• Home
  • Aktuelles
  • HSV Golf-Club
  • Erfolgreicher Spieltag der AK 30 Mannschaft des HSV Golf-Clubs

Dritter Spieltag AK50 Mannschaft - Red-Golf Quickborn - das kleine Monster

Am Samstag den 23.06.2018 lud das Team von Red-Golf Quickborn zum dritten Ligaspieltag der Staffel SH-D6 für die AK 50. Im Vergleich zum zweiten Spieltag wurde eine leicht veränderte Mannschaft ins Rennen geschickt.  

Als Spieler waren Kurt S.(KS), Fernando S. (FS), Andreas N. (AN), Herrmann A. (HA), Jürgen  S. (JS), Peter O. (PO) als Spieler, Holger B. (HB), Hermann V. (HV) als Ersatz nominiert. Nachdem JS und HA leider kurzfristig ausfielen, war auch der Einsatz der Ersatzspieler gefragt. Ziel sollte sein, so wenig Punkte wie möglich auf den derzeit 4ten der Gesamtwertung, RG Quickborn, zu verlieren. Nach den Ergebnissen der Einspielrunde ein erreichbares Ziel.

Zu fast nachtschlafender Zeit sollte der erste Flight um 09:00 Uhr starten, das bedeutete vor dem Wecker aufstehen, trotz Stau und gesperrter Brücke rechtzeitig nach Quickborn gelangen. Schließlich wollten wir  kurz vor dem ersten Abschlag für das Mannschaftsfoto (s.o.) bereit zustehen.

Golf mit Hindernissen

Was als sonniger, schöner Tag auf dem kleinen Platz gedacht war, zeigte sich doch von einer anderen Seite. Sehr wechselhaftes Wetter sorgte für ständiges An- und Ausziehen der Regenjacken und Aufspannen der Schirme. Der Wind kam immer wieder mit Böen daher und auch die kurzen Bahnen zeigten mit den Fahnenpositionen Ihre Zähne. So misslang mancher Schlag, der auf der Proberunde noch gelungen war und ließ hier und da am eigenen Können zweifeln. Aber es ist nun auch mal ein Unterschied  unbelastet eine Privatrunde zu gehen oder für die Mannschaft im Verbandswettspiel zu spielen.

Nach dem alle Spieler wieder im Clubhaus waren gab es leckeres Gulasch, wahlweise mit Kartoffeln, Nudeln und Brot zur Stärkung (danke an die Gastro) und dazu das ein oder andere Kaltgetränk.

Die Abrechnung

In der Mannschaftwertung fanden sich am Ende des Tages Jersbek (69 P.) auf dem 1. und Escheburg (79 P.) auf dem 2. Platz; gefolgt von den 3. Weidenhof (84 P.)und 4. Red -Golf Quickborn (97 P.). Mit 106 P. belegte die HSV-AK50 Platz 5. Damit war die Mannschaft zwar wieder letzter, aber das Ziel, nicht viele Punkte zu verlieren, wurde erreicht. Blickt man auf die Gesamtscores, so haben 21 der 30 Starter die beiden Runden mit einem "70er" Score abgeschlossen, darunter auch 3 HSVer (FS, AN, KS), das lässt es hoffen.

Das schönste am Turniertag war, dass der HSV Golf-Club erneut den Netto Sieger stellte: Fernando Pereira da Silva (FS) spielte eine 72er Runde mit 38 Nettopunkten und unterspielte sich, das neue ist HCP -20,0. Herzlichen Glückwunsch.

Fazit und Ausblick

Zusammenfassend sagen wir:
Nochmals Glückwunsch an Fernado zur Unterspielung, mach weiter so! Die gewerteten Scores lagen mit 72, 74, 75, 82, 88 in einer engeren Bandbreite und zeigt, dass Fortschritte im Mannschaftsspiel gemacht werden. Für alle heißt es aber: Fleißig weiter trainieren, wir haben noch zwei Spieltage, der nächste ist am Sa. 21.Juli in Jersbek. Dort startet der ersten Flight: 11:00h. Die Einspielrunde ist für den 13./16.7. geplant. Das Ziel am Spieltag: Punkte in der Gesamtwertung gutmachen und die Übergabe der roten Laterne vorbereiten!

Vielleicht klappt das am letzten Spieltag in Escheburg (25.9.) dann doch noch.

 

spartenlogo2016-web